Drehrohrofen

Modernste Antriebssysteme für alle Drehrohröfen

Der Drehrohrofen ist das Kernstück der Kalk- und Zementklinkerherstellung. In dem leicht geneigten zylindrischen Rohr, das sich während des Brennvorganges um seine Längsachse dreht, wird der Kalkstaub auf bis zu 1.450 °C erhitzt und so zu Zementklinker gebrannt. Die Drehung hat dabei sowohl einen Transport- als auch einen Luftzuführungseffekt. Die Länge eines solchen Ofens kann weit über 100 m betragen. Bei diesem Ofentyp wird der Kalkstein am leicht erhöhten Ende aufgegeben und durchwandert durch die Drehbewegung langsam den Ofen. Alle Antriebselemente müssen ebenfalls entsprechend geneigt sein. FLENDER bietet modernste Antriebssysteme für alle Drehrohröfen.

 

Komponenten

  • FLENDER Planetengetriebe
  • FLENDER Stirnrad-, und Kegelstirnradgetriebe
  • FLENDER DUORED
  • FLENDER Hilfsgetriebe mit integrierter Überholkupplung und Fliehkraftbremse,
  • Haltebremse
  • FLENDER Kupplungen
  • Frequenzgesteuerte Siemens E-Motoren
  • Siemens Hilfsmotor

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

 FLENDER Planetengetriebe

  • Höchste Leistungsdichte und Zuverlässigkeit
  • Hohe Wirkungsgrade und größtmögliche Effizienz
  • Sehr hohe Modularität
  • Viele Baugrößen
  • Nah am Wunschdrehmoment: harmonisches Drehmomentspektrum von 1.700 bis 5.450 kNm
  • Einfache und zeitsparende Projektierung
  • Umfangreiches Zubehörprogramm
  • Kompakte, platzsparende Bauweise
  • Hilfsantrieb seitlich am Hauptgetriebe befestigt
  • Getriebe, Drehmomentstützen-System, Motoren, Kupplungen, Bremsen, Ölversorgungsanlagen werden einbaufertig geliefert (alles aus einer Hand).

FLENDER Stirn- und Kegelstirnradgetriebe

  • Größte Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit
  • Viele Varianten und Baugrößen von 3.300 bis 1.400.000 Nm.
  • Kurze Lieferzeiten
  • Weltweite rasche Verfügbarkeit
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Umfangreiches Zubehörprogramm

FLENDER Duored

  • Sehr robustes Getriebe mit verwindungssteifem  Gehäuse in Fußausführung, auch als Stahl-Schweißkonstruktion lieferbar
  • Solide, einsatzgehärtete Verzahnung
  • Robuste Lagerung der Zahnräder und Wellen
  • Ölversorgung durch eine kombinierte Tauch- und Druckschmierung der Zahnräder und Wälzlager
  • Separate Ölversorgungsanlagen mit Motorölpumpe, Ölkühler, Doppelschaltfilter und diversen Überwachungsgeräten, komplett auf Grundrahmen montiert

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weiterlesen
OK