Marine Services

Globaler Partner für Marine Support

Seit über 60 Jahren steht Bruinhof Marine für die Lieferung, Inbetriebnahme und den Service von Schiffsantrieben und Antriebskomponenten für (Wellen-)Generatoren, Baggerpumpen, Strahlpumpen und Schneidkopfantrieben.

Unsere Mitarbeiter verfügen über umfassendes Know-how und langjährige Erfahrung mit den Marinegetrieben von ehemals Lohmann & Stolterfoht und den heutigen Flender NAVILUS Getrieben sowie den dazugehörigen Kupplungen und Anbauteilen wie Ölversorgung, Kühlung, Temperatur- und Drucküberwachung und Steuerungen.

Produkte und Bauteile

Flexibilität für alle Anwendungen

Seit  Jahrzehnten baut Flender hochwertige, zuverlässige Standard- und Sondergetriebe für ein breites Spektrum von Marineanwendungen. Entwickelt werden diese Getriebe im Rahmen des bekannten und bewährten modularen Getriebesystems NAVILUS ®.

Wir legen großen Wert auf den Dialog mit Werften und Schiffsbetreibern. Unsere Kunden wissen, dass wir ihre Anforderungen kennen, und wir stellen durch unsere Branchenkenntnis und Erfahrung sicher, dass diese Anforderungen bei der Entwicklung neuer Lösungen vollständig berücksichtig werden. Dreh- und Angelpunkt dafür ist unsere bewährte und geprüfte Technologie.

Im Sektor der Antriebstechnologie für Schiffe kommt es darauf an, die Hauptmaschine eines Schiffs über lange Zeiträume möglichst effizient zu fahren und gleichzeitig die Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Das ist insbesondere relevant bei Anwendungen mit unterschiedlichen Anforderungen, sprich unterschiedliche Antriebsprofile. Die Hauptziele sind niedrige Betriebs- und Lebenszykluskosten, minimale Umweltbelastung sowie höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Flexibles Antriebskonzept
  • Kundenspezifische Nennleistungen
  • Geringe/minimale Geräuschentwicklung
  • Schwingungsarmut
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Optimales Leistungs-Gewichts-Verhältnis
  • Hohe Qualität, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Weltweiter Service
  • Unsere Branchenerfahrung und Kompetenz

Anwendungen

  • Einmotorenschiffe
  • Zweimotorenschiffe
  • (Zweigang)-PTO, PTI, PTH
  • Bagger (Schneidkopfantriebe, Saug- und Pressdruckantriebe, Strahlpumpenantriebe)
  • Schiffe mit langsam laufenden Dieselmotoren (Generator)
  • Zweiganganwendungen für Chemikalientanker, Superyachten, Seismik-, Fischerei- und Rettungsfahrzeuge
> Produktseite: Marine und Schiffsbau

PNEUMAFLEX

  • Kupplungsmomente bis 304 kNm
  • Pneumatisch schaltbar
  • Zuverlässige Herstellung und Unterbrechung des Kraftflusses

Erfahrung seit 1964 – bewährte Zuverlässigkeit

Die PNEUMAFLEX-Kupplung ist eine Kombination aus Doppelkonusreibkupplung und hochelastischer Wellenkupplung. Der schaltbare Teil der Kupplung besteht aus zwei inneren Reibkegeln, die von einem pneumatisch betätigten Kupplungszylinder gegen zwei äußere konische Reibflächen gedrückt werden.

Der elastische Teil besteht aus parallel angeordneten Gummielementen, durch deren optimierte Gestaltung sich die Zuverlässigkeit und Übertragungsleistung der Kupplung signifikant erhöht.

Dank der hohen Torsionsflexibilität der Gummielemente verlagern Kupplungen des Typs PNEUMAFLEX KA die Resonanz (Torsionsschwingungen) im gesamten Betriebsdrehzahlbereich zwischen die Eigenfrequenzen des Systems und die Anregungsfrequenzen der treibenden und getriebenen Maschinen. Mit ihren hohen Dämpfungsqualitäten reduzieren sie auch die Restschwingungsamplitude und schützen damit wertvolle Anlagen.

Darüber hinaus kompensiert die Kupplung sowohl Mittenversatz als auch Ausrichtungsfehler beim Verbinden von Aggregaten (Motoren, Getriebe, Generatoren usw.) innerhalb eines vorbestimmten Toleranzbereichs. Zusätzlich sorgen die Gummielemente für eine wirksame Körperschallentkopplung.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Kombination aus trockener Reibkupplung und hochelastischer Kupplung ohne kurzlebiges Leerlauflagersystem
  • Vollständige Trennung von Primär- und Sekundärseite
  • Verdrehspielfrei, kein durch Verdrehspiel bedingter Verschleiß von Komponenten
  • Ruckfreie und leichte Schaltbarkeit
  • Schutz der Antriebsanlage gegen Überlasten, wenn eine Schlupfüberwachung eingesetzt wird
  • Kupplungen des Typs KAP können vertikal ausgebaut werden

PNEUMASTAR

  • Drehsteife Kupplung für Drehmomente bis 1400 kNm
  • Pneumatisch schaltbar

Ruckfreies Einrücken

Die PNEUMASTAR ist eine drehsteife Doppelkonusreibkupplung. Die Kupplung besteht aus zwei inneren und zwei äußeren Reibkegeln, die von einem pneumatisch betätigten Kupplungszylinder gegen die äußeren konischen Reibflächen gedrückt werden. Den drehsteifen Teil der Kupplung bilden Gummihülsenfedern.

Aufgrund der hohen Resilienz der Gummihülsenfedern ist die PNEUMASTAR-Kupplung in der Lage, Radial-, Axial- und Winkelversatz innerhalb vorbestimmter Grenzen wirksam zu kompensieren. Außerdem wird Verschleiß durch axiale Relativbewegung zwischen den in Berührung befindlichen Teilen vermieden, wenn die Kupplungskomponenten beim Betätigen der Kupplung über die Gummihülsenfedern bewegt werden.

Die pneumatische Betätigung der Kupplung ermöglicht ein rasches und präzises Manövrieren – eine Vorbedingung für den Einsatz in der Marineanwendung.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Für steife, aber auswechselbare Verbindungen
  • Verdrehspielfrei, kein durch Verdrehspiel bedingter Verschleiß von Komponenten
  • Ruckfreie und leichte Schaltbarkeit
  • Programm von Kupplungstypen mit verschiedenen Verbindungsausführungen

Kupplungssteuergerät (Box 70 / PFA 8600)

Für die Kupplungen PNEUMAFLEX und PNEUMASTAR gibt es eine elektropneumatische Kupplungsfernsteuerung, die folgende Funktionen erfüllt:

  • Einstellung der Schaltzeit
  • Alarmsignal bei Ausfall der Druckluftversorgung
  • Automatisches Trennen der Kupplung oder Blockieren der pneumatischen Kupplungsbetätigung, wenn deren Magnetsteuerventile von externen Verriegelungseinrichtungen aktiviert wurden
  • Automatische Umschaltung von Einschaltluftdruck auf Betriebsluftdruck
  • Automatisches Trennen der Kupplung, wenn der Betriebsluftdruck unter den für eine schlupffreie Drehmomentübertragung erforderlichen Wert abfällt

Aufgrund verschiedener Umgebungsbedingungen an Bord kann die pneumatische Steuerung im Laufe der Zeit einen Teil ihrer Funktionalität einbüßen. Luftleckage, Schmutz und sogar Schmierfett oder Öl in den Ventilen oder Schläuchen im Schaltgerät können schwerwiegende Folgen haben – wie Einfrieren der Kupplung oder Versagen beim Schließen/Trennen der Kupplung –, die in einer geringeren Betriebssicherheit resultieren.

Um dies zu verhindern, ist mit dem von Flender B.V. entwickelten Wechselschaltschrank nur eine minimale Investition erforderlich. Der Wechselschaltschrank ermöglicht die Installation eines Schnellwechselsystems an Bord. Mit einem Wechselschaltschrank entfallen Betriebsausfallzeiten aufgrund von Funktionsstörungen, und Sie können sich auf unseren Service für die Reparatur des beschädigten Schaltschranks in unserer Werkstatt verlassen. Defekte Schaltschränke werden geprüft, für fehlerhafte Teile wird ein Angebot erstellt und nach der Auftragsbestätigung des Kunden wird die Reparatur durchgeführt. Die Reparaturkosten sind deshalb günstig und beschränken sich auf die ersetzten Teile.

Elektronisches Schlupfüberwachungsgerät CA

Das elektronische Schlupfüberwachungsgerät CA erkennt Kupplungsschlupf und wurde entwickelt für:

  • Anzeige von Kupplungsschlupf infolge von Überlast
  • Berührungslose Funktion
  • Frühzeitige Erkennung unzulässiger Lasten
  • Zusätzliche Sicherheit durch Vermeidung überlastbedingter Schäden

Das Schlupfüberwachungsgerät CA zeigt unzulässigen Schlupf der Kupplungen PNEUMAFLEX und PNEUMASTAR an. Die Überwachungsfunktion des Geräts beruht auf der Messung des Drehzahlunterschieds zwischen Primär- und Sekundärteil der Kupplung.

Das Überwachungsgerät ist wartungsfrei und arbeitet berührungslos, weshalb kein mechanischer Verschleiß stattfindet. Durch den Einsatz integrierter Schaltungen ist eine hochgradige Funktionssicherheit gewährleistet.

Spiroflex

  • Hochelastische Wellenkupplung für Drehmomente bis 928 kNm
  • Ausgleich von Fluchtungsfehlern
  • Hervorragende Dämpfungseigenschaften

Flexible Lösung für Wellenverbindungen

Die elastischen Gummielemente wurden umfassend optimiert, wodurch sich die Zuverlässigkeit und Übertragungsleistung der Kupplung signifikant erhöht. Das hervorstechendste Merkmal der Kupplung sind ihre hochgradig torsionsflexiblen Gummielemente. Darüber hinaus kompensiert die Kupplung sowohl Mittenversatz als auch Winkelversatz/Fluchtungsfehler der Wellen und Aggregate (Motoren, Getriebe, Generatoren usw.) innerhalb eines vorbestimmten Toleranzbereichs.

Besonders geeignet ist die Kupplung für den Einsatz in Dieselmotor-Antriebsanlagen und Installationen, bei denen Torsionsschwingungen berücksichtigt werden müssen.

Verschiedene Gummihärtegrade ermöglichen eine effektive Abstimmung auf die Eigenfrequenzen in der jeweiligen Antriebsanlage.

Kupplungen des Typs SPIROFLEX KS verlagern die Schaltresonanz (Torsionsschwingungen) in einen Bereich zwischen den Eigenfrequenzen des Systems und den Anregungsfrequenzen der treibenden und getriebenen Maschinen. Mit ihren hohen Dämpfungsqualitäten reduzieren sie auch die Restschwingungsamplitude und schützen damit wertvolle Anlagen. Zusätzlich sorgen die Gummielemente für eine wirksame Körperschallentkopplung.

Die Größen KS 100 bis KS 370 sind mit Ringelementen EJN ausgestattet. Dagegen besitzen die Größen KS 390 bis KS 530 vier EJK-Segmente, die zusammen ein Ringelement bilden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Elemente sind radial demontierbar
  • Ausschließlich reibschlüssige Verbindung
  • Drehmomentübertragung ohne Verdrehspiel
  • Schwungradanschlussmaße nach DIN 6288

DENTILUS-Zahnkupplungen

  • Leicht montier- und demontierbar
  • Zweiteiliges Gehäuse

Hohe Leistung, wenig Wartungsbedarf

DENTILUS-Zahnkupplungen der Typen AS, AG and AV, formal angeboten unter der Marke Lohmann & Stolterfoht, sind für die formschlüssige Kraftübertragung mittels Zahnkränzen ausgelegt. Ihr Einsatzgebiet liegt in der Übertragung von Drehmomenten durch Wellen, die Bewegungen in allen Achsen ausgesetzt sind. Die Zahnkupplungen können Winkel-, Radial- und Axialversatz kompensieren. Bruinhof Marine verwendet diese Kupplungen für Marineanwendungen wie Generatoren, Bagger-/Strahlpumpen, Schneidkopfantriebswellen und sonstige Welle-Welle-Verbindungen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Geeignet für Reversierbetrieb
  • Ruhiger Lauf durch Kopfzentrierung
  • Sonderausführung für Vertikalbetrieb verfügbar
  • Große zulässige Endmaßbohrung
  • Einfacher Wechsel von Dichtungen durch geteilten Deckel
  • Hohe Betriebssicherheit dank hochwertiger Werkstoffe
  • Lange Nutzungsdauer bei geringem Wartungsaufwand
  • Hohe Umgebungstemperaturen möglich
  • Austauschbar mit Vorgängerbaureihe

AXILUS-Drucklager und RADILUS-Wellenlager

  • Speziell auf Schiffbauanwendungen zugeschnittene Lagerauslegung
  • Selbstschmierender Betrieb trotz stark geneigter Einbaulage
  • Normalerweise kaum Geräusche und Vibrationen während des Betriebs

Aufnahme des Propellerschubs

Die Wellenlager LRL/LRH RADILUS und die Drucklager LAR/LAK AXILUS der Marke Lohmann & Stolterfoht sind ausgelegt für die Aufnahme von Radialkräften als Wellenzwischenlager oder zur Aufnahme des Axialdrucks der getriebenen Maschine oder für beides gleichzeitig.

Die Lager werden mit Lagermetallauskleidungen in der Schale geliefert und eignen sich für Wellendurchmesser zwischen 110 und 850 mm. Es sind verschiedene Konfigurationen verfügbar, wie mit/ohne eingebauten Kühler, Wellenlastüberwachung, Zwangsschmierung und ähnlichen Merkmalen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Selbstschmierend
  • Wartungsarm
  • Zuverlässig
> Broschüre: RADILUS LRL
> Broschüre: AXILUS LAR
> Broschüre: AXILUS LAK

Services

Commissioning.jpg

Inbetriebnahme durch Spezialisten von Flender für den reibungslosen Betrieb Ihrer Anlage

Komplexe Anlagen müssen fachmännisch installiert und in Betrieb genommen werden, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Flender B.V. / Bruinhof Marine verfügt über ein erfahrenes Inbetriebnahmeteam und bietet Kunden einen Service mit folgendem Umfang: Prüfung der Installation, Alarmtest, Sensorkalibrierung und Probeläufe zur Last- und Leistungsprüfung.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Hochflexibler Service und hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis dank speziell geschulter Mitarbeiter
  • Umfassende Produktkenntnisse

Service & Repair.JPG

Instandhaltung ist der Schlüssel zur optimalen Verfügbarkeit industrieller Anlagen rund um die Welt

Inspektionen und Maßnahmen der vorbeugenden Instandhaltung müssen regelmäßig durchgeführt werden, besonders an Maschinen, die im Dauerbetrieb unter rauen Umgebungsbedingungen arbeiten. Das Ziel von Inspektionen ist die Erkennung und Bewertung des Ist-Zustands von Anlagen, sei es per Sichtkontrolle oder durch endoskopische Prüfung der Innenteile. Der Leistungsumfang beinhaltet einen Abschlussbericht mit Empfehlungen.

Um ungeplante Ausfallzeiten zu minimieren, bieten wir einen weltweiten Störungsbeseitigungsdienst für Ihre Anlagen – ein Team erfahrener Servicespezialisten steht für Sie bereit. Zum Leistungsumfang gehören Fehlersuche, Identifizierung von Fehlerursachen, Reparatur oder Ersatz defekter Komponenten sowie die Ausarbeitung eines Abschlussberichts.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Verbesserte Anlagenverfügbarkeit
  • Reparaturen in Herstellerqualität
  • Transparenz erbrachter Leistungen und verwendeter Ersatzteile durch Reparaturberichte

Prev Maintenance.jpg

Vorausschauende Instandhaltung sichert die Leistungsfähigkeit Ihrer Maschinen

Maximieren Sie die Verfügbarkeit Ihrer Anlagen mit unserem Service zur vorausschauenden Instandhaltung. Regelmäßige, auf Alter und Betriebsstundenzahl der installierten Maschinen abgestimmte Instandhaltungsmaßnahmen helfen, Ihre Anlagen in einem optimalen Zustand zu erhalten.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Geplante Instandhaltungszeiten statt ungeplanter Produktionsausfälle
  • Auf Betriebsbedingungen abgestimmte Planung der Intervalle für Inspektionen und vorausschauende Instandhaltung
  • Optimale Anlagenproduktivität und Maschinenleistung

Diagnostic.png

Diagnose Services

Um Schäden an Getriebeeinheiten zu vermeiden, müssen die ersten Symptome frühzeitig erkannt werden. Für eine optimale Zuverlässigkeit Ihres Antriebs bieten wir Ihnen daher unsere Zustandsüberwachung mit der Produktreihe DIAGNOSTEX®. Als Spezialist für Getriebeeinheiten stellen wir durch Analyse, Diagnose und Inspektion sicher, dass Ihr Antrieb gut gewartet wird.

Wir wenden die folgenden Methoden an: Ob Ferndiagnose, mobile Schwingungsanalysen, Abnahmemessungen oder Last- und Drehmomentmessungen, Inspektionen, Endoskopie – Zustandsüberwachung bedeutet vor allem, das richtige Gefühl für Ihren Antrieb zu haben.

Wir bieten Ihnen die besten Technologien für die zustandsorientierte Instandhaltung Ihres Antriebs, um Probleme zu verhindern, bevor sie auftreten können. Kontinuierlich online mit Fernunterstützung und Analyse von unserer Seite oder offline bei einem Besuch einer unserer Techniker – je nach dem Grad Ihrer eigenen Mitwirkung.

DX2000 / DX4000

Mit der Online-Zustandsüberwachung bieten wir Ihnen ein Diagnoseinstrument, das präzise auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Unsere Ferndiagnoseleistungen ermöglichen die zustandsbasierte Instandhaltung Ihrer Standard- und Sondergetriebe. Die Diagnosekenntnisse unserer Getriebeexperten kombiniert mit der Hardware DIAGNOSTEX 2000 und DIAGNOSTEX 4000 stellen einen entscheidenden Schritt zur durchgängigen Anlagenverfügbarkeit dar. Beide Fernserviceprodukte bieten Ihnen die Erfassung und Aufzeichnung von Daten im Online-Betrieb mit Weiterleitung der Messdaten an unser Remote Expert Center über sichere Datenverbindungen.

DX Mobile

Mobile Dienstleistungen sind eine kosteneffektive Lösung für Standard- und Sondergetriebe. Professionelle Servicekräfte von Flender führen Messungen vor Ort mit Handgeräten durch, entweder in regelmäßigen Intervallen oder bei Bedarf, z. B. in Fehlerbehebungsfällen. Datenauswertung und Diagnose werden von unserem Team kompetenter Experten durchgeführt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Qualifizierte Datenauswertung und Diagnose durch kompetente Fachleute
  • Gezielte Handlungsempfehlungen sowie Frühwarnungen im Fall einer Störung
  • Geringere Instandhaltungskosten durch Früherkennung verschleißbedingter Anomalien
  • Planbare Reparaturen

> Flyer: Antrieb im Blick. Prozesse im Griff.

> Produktseite: Diagnose Services

Bruinhof Marine

PictureOfficeFlenderBV.jpg

Kompetenzzentrum

Aufgrund der globalen Fokussierung des Unternehmens auf das Marinegeschäft fungiert Flender B.V. in Rotterdam (Niederlande) als internationales Kompetenzzentrum für alle mechanischen Antriebe im Marinebereich und für den Lifecycle Support. Darin eingeschlossen ist die Verantwortung für die weltweite Reparatur, Instandhaltung, Modernisierung/Modifizierung und Inbetriebnahme, Teileversorgung und technische Unterstützung für alle aktuellen (Flender) und früheren (Lohmann & Stolterfoht) Schiffsantriebsanlagen und Marinekomponenten wie Getriebe, Kupplungen, Ölversorgungssysteme und Gleitlager. Gestärkt durch das globale Netzwerk von Flender konnte unser Team seinen Aktionsradius erweitern. Jetzt profitieren unsere Kunden von den Vorteilen eines globalen Anbieters mit kurzen Wegen auf lokaler Ebene.

Nur einen Telefonanruf entfernt

Wir haben Zugriff auf einen globalen Bestand von Originalersatzteilen und Datenbanken. Mit einer historischen Basis installierter Antriebe und lokaler Präsenz sind wir dazu entschlossen, unsere Leidenschaft und unser Engagement in den Dienst unserer Kunden zu stellen. Mit dieser Philosophie sind wir nur einen Telefonanruf entfernt: Wir wollen dazu beitragen, dass unsere Kunden auf höchste Zuverlässigkeit im Betrieb bauen können.

History.jpg

Bruinhof im Laufe der Jahre

Seit 1956 war Bruinhof B.V. im Benelux-Markt eine Institution für die Lieferung, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Marineantriebsanlagen der Marke Lohmann & Stolterfoht und sonstigen mechanischen Antriebskomponenten für (Wellen-)Generatoren, Baggerpumpen, Strahlpumpen und Schneidkopfantriebe. Im Jahr 1998 beschloss Lohmann & Stolterfoht, sich wieder dem Kerngeschäft zuzuwenden. Das führte zum Verkauf der Produktsparten für Schiffsgetriebe, Kupplungen und Gleit-/Drucklager an mehrere andere Fertigungsunternehmen.

Die A. Friedrich Flender AG übernahm das Getriebeportfolio, und damit wurde Bruinhof B.V. im Rahmen der Transaktion zum Lifecycle Support Partner. Die Produktreihe NAVILUS von Lohmann & Stolterfoht wurde zur neuen Marke Flender NAVILUS. Die DENTILUS-Zahnkupplungen wurden an Malmedie Solingen verkauft, während die Wellenstranglager AXILUS und RADILUS an Renk Hannover gingen. Die Produkte Spiroflex, Pneumaflex und Pneumastar wurden Teil des Portfolios von Bosch Rexroth (heute ZF). Trotz aller dieser Veränderungen und aufgrund des umfassenden Wissens über den Produktlebenszyklus setzten die neuen Eigentümer des Portfolios wieder auf Bruinhof B.V. als ihren Vertreter für Produkte und Service.

Als Resultat der Übernahme von Flender durch die Siemens AG im Jahr 2005 wurde Bruinhof B.V. mit Wirkung vom Februar 2009 in die Siemens Netherlands N.V. integriert.

Bruinhof Marine wurde auf diese Weise verantwortlich für die weltweite Reparatur, Instandhaltung, Modernisierung/Modifizierung und Inbetriebnahme, Teileversorgung und technische Unterstützung für alle aktuellen (Flender) und früheren (Lohmann & Stolterfoht) Schiffsantriebsanlagen und Marinekomponenten. Dies schließt Getriebe, Kupplungen, Ölversorgungssysteme und Gleitlager ein.

Zum Erfüllen einer Rolle in einem sich wandelnden Markt und angesichts des zunehmend härteren Wettbewerbs aus Asien sowie Preisdruck infolge von Überkapazität beschloss die Siemens AG, ihre Geschäftseinheit Mechanical Drives in eine eigenständige Gesellschaft innerhalb von Siemens umzuwandeln. Im September 2018 erhielt Bruinhof Marine als Flender B.V. eine neue Rechtsform.

BruinhofMarine_maps.jpg

Flender B.V.

Bruinhof Marine

Postanschrift:

PO Box 9607
3007 AP Rotterdam
Niederlande

Besucheranschrift:

Boterdiep 37
3077 AW Rotterdam
Niederlande
> Maps

Rechnungsanschrift:

Zu Hd: Accounts payable
PO Box 9607
3007 AP Rotterdam
Niederlande
flender.cred.efact.nl@siemens.com

Kontaktdaten

Telefon: +31 (0) 88 3335900
E-Mail Flender Marine: bruinhof.nl@flender.com
> www.flender.com/bruinhofmarine
> www.flender.com

Bankdaten

Bankkonto: Flender B.V.
IBAN: NL50DEUT0265246571
SWIFT: DEUTNL2A
USt-IdNr: NL 858144438B01

Registriert bei der Handelskammer in Rotterdam unter der Nr. 70106401

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weiterlesen
OK