Ihr Browser unterstützt nicht alle Funktionen der Website. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser (z.B. Chrome, Edge, Firefox).

AIQ CORE TORQUE
LASTÜBERWACHUNG LEICHT GEMACHT

Der AIQ Core Torque bietet zusätzlich zum normalen AIQ Core eine kontinuierliche Drehmoment-Messung und -Analyse. Die genaue Lastmessung hilft dabei schädliche Betriebszustände zu erkennen, den Betriebspunkt zu optimieren und die Antriebseffizienz zu steigern. Das System gibt Ihnen Transparenz über die Auslastung. Es kann Downsizingpotential für den nächsten Getriebekauf identifizieren und ermöglicht die Restlebensdauer von Komponenten zu analysieren.

MEHR VERFÜGBARKEIT, EFFIZIENZ UND ERSPARNIS
DANK INTEGRIERTER DREHMOMENTMESSUNG

Bringen Sie Ihre Anlage auf ein neues Level. Die Drehmomentmessung des AIQ Core Torque ermöglicht es die Leistung Ihrer Anlage genau zu analysieren. Dies bietet viele wirtschaftliche Vorteile.

VERMEIDUNG VON AUSFALLZEITEN

Die tatsächliche Betriebslasten einer Anlage sind nicht immer vorhersehbar. Dies kann zu schädigenden Betriebsarten führen. Ein Erhöhtes Risiko besteht vor allem bei der Inbetriebnahme, wenn die Prozesse noch nicht perfekt abgestimmt sind und über einen Trial & Error Ansatz optimiert werden. Durch den Einsatz des AIQ Core Torque können Überlastsituationen frühzeitig erkannt und Ausfallzeiten vermieden werden. Eine wiederholte teure und zeitaufwendige Neueinrichtung der Anlage ist nicht mehr erforderlich. So gewinnt man mit AIQ Core Torque zusätzliche Produktionszeit und reduziert die Servicekosten.

VERMEIDUNG VON AUSFALLZEITEN

Die tatsächliche Betriebslasten einer Anlage sind nicht immer vorhersehbar. Dies kann zu schädigenden Betriebsarten führen. Ein Erhöhtes Risiko besteht vor allem bei der Inbetriebnahme, wenn die Prozesse noch nicht perfekt abgestimmt sind und über einen Trial & Error Ansatz optimiert werden. Durch den Einsatz des AIQ Core Torque können Überlastsituationen frühzeitig erkannt und Ausfallzeiten vermieden werden. Eine wiederholte teure und zeitaufwendige Neueinrichtung der Anlage ist nicht mehr erforderlich. So gewinnt man mit AIQ Core Torque zusätzliche Produktionszeit und reduziert die Servicekosten.

OPTIMIERUNG DES BETRIEBSPUNKTS

Anlagenbauer verkaufen hoch automatisierte Maschinen an ihre Endkunden. Die Optimierung der Anlagen und der jeweiligen Prozessparameter ist dabei von großer Bedeutung. Das Potential der
Getriebe wird dabei aber oft nicht komplett ausgenutzt, zumal eine maximale Optimierung nicht nur sehr zeitaufwendig ist, sondern auch ein Risiko für die Anlage darstellen kann. Im Unterschied zur normalen Optimierung über Trial & Error, erlaubt der AIQ Core Torque eine Optimierung auf Basis mechanisches Drehmoment. Diese Methode ermöglicht eine Optimierung unter sicheren Bedingungen, um das komplette Potential der Anlage ausschöpfen zu können.

OPTIMIERUNG DES BETRIEBSPUNKTS

Anlagenbauer verkaufen hoch automatisierte Maschinen an ihre Endkunden. Die Optimierung der Anlagen und der jeweiligen Prozessparameter ist dabei von großer Bedeutung. Das Potential der
Getriebe wird dabei aber oft nicht komplett ausgenutzt, zumal eine maximale Optimierung nicht nur sehr zeitaufwendig ist, sondern auch ein Risiko für die Anlage darstellen kann. Im Unterschied zur normalen Optimierung über Trial & Error, erlaubt der AIQ Core Torque eine Optimierung auf Basis mechanisches Drehmoment. Diese Methode ermöglicht eine Optimierung unter sicheren Bedingungen, um das komplette Potential der Anlage ausschöpfen zu können.

KOSTEN SENKEN DURCH DOWNSIZING

'Getriebespezifikationen für bestimme Anwendungen werden oft über Jahre festgeschrieben. Die ursprüngliche Definition erfolgte dabei meist auf Basis von theoretischen Berechnungen mit großem Sicherheitspuffer. Eine tatsächliche Lastmessung an der Anlage wurde in der Regel nicht durchgeführt. Das führte oft zu einer Überdimensionierung moderner Anlagen. Mit dem AIQ Core Torque können reale Betriebslasten gemessen und eine Lastverteilungsmatrix erstellt werden. Diese Daten erlauben eine Neudefinition der Getriebespezifikationen. Oft kann dabei ein erhebliches Downsizingpotential identifiziert werden. Beim nächsten Kauf kann man dann ein Getriebe erwerben, dass perfekt an die Applikation angepasst ist und gleichzeitig die Investitionskosten reduziert.

KOSTEN SENKEN DURCH DOWNSIZING

'Getriebespezifikationen für bestimme Anwendungen werden oft über Jahre festgeschrieben. Die ursprüngliche Definition erfolgte dabei meist auf Basis von theoretischen Berechnungen mit großem Sicherheitspuffer. Eine tatsächliche Lastmessung an der Anlage wurde in der Regel nicht durchgeführt. Das führte oft zu einer Überdimensionierung moderner Anlagen. Mit dem AIQ Core Torque können reale Betriebslasten gemessen und eine Lastverteilungsmatrix erstellt werden. Diese Daten erlauben eine Neudefinition der Getriebespezifikationen. Oft kann dabei ein erhebliches Downsizingpotential identifiziert werden. Beim nächsten Kauf kann man dann ein Getriebe erwerben, dass perfekt an die Applikation angepasst ist und gleichzeitig die Investitionskosten reduziert.

VIELSEITIG EINSETZBAR

Der AIQ Core Torque fügt sich über verschiedene Verbindungsmöglichkeiten optimal in Ihre Arbeitsumgebung ein. Sie können das System direkt über SPS mit Ihrer Anlagensteuerung verbinden oder über Wi-Fi die Daten für das AIQ Online-Portal bereitstellen.

BEI DER KONFIGURATION MITBESTELLEN

Der AIQ Core Torque ist von Haus aus mit einer OPC UA Schnittstelle ausgerüstet. Durch die optimal im Getriebe positionierte Drehmomentmessung wird der Sensor in der Regel integriert ab Werk verbaut. Konfigurieren Sie Ihr nächstes Getriebe beim Kauf am besten direkt mit AIQ Core Torque. Ein kleiner Aufpreis, der sich lohnt. Wollen Sie ein vorhandenes Getriebe nachträglich mit einen AIQ Core Torque ausstatten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

DIE TECHNISCHEN DATEN ZUM AIQ CORE TORQUE FINDEN SIE AUF DER RECHTEN SEITE.

SELBSTVERSTÄNDLICH KÖNNEN SIE DIE DATENBLÄTTER AUCH DIREKT ALS PDF HERUNTERLADEN.

AIQ CORE OPC UA
  • Schutzklasse IP67
  • CE-/EAC-Zertifizierung
  • Ethernet (Option für Online-Modus)
  • OPC UA Schnittstelle (für Steuerungsintegration)
  • Bluetooth (Option für lokalen Modus)
  • Betriebsspannung 24 V/DC
  • Abmessungen 70 × 70 × 35 mm
Jetzt beraten lassen