Wasserturbinen

Höchste Sicherheit für extreme Übersetzungen

Wasserturbinen sind Strömungsmaschinen, die die im Wasser enthaltene potentielle Strömungsenergie in mechanische Energie wandeln, die wiederum in einem Generator in elektrische Energie gewandelt wird. Getriebe für Wasserturbinen werden benötigt, um die niedrige Turbinendrehzahl in eine sehr hohe Generatordrehzahl zu übersetzen, das von der Turbine abgegebene Drehmoment zu wandeln und an den Generator weiterzuleiten. Die extreme Übersetzung und die hohe Drehzahl verursachen besonders hohe Belastungen für die Wälzlager. FLENDER Getriebe sind deshalb mit hochwertigsten Lagern ausgestattet, um die Reibungsverluste möglichst gering zu halten.

Die Einbaulage ist meist vertikal. Aus Umweltgesichtspunkten verfügen die Getriebe darum über das bewährte Drywell-Design gegen Ölaustritt.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • hohe Betriebssicherheit
  • ölfreier Wellenaustritt
  • Ausführung mit "Ölstaurohr"
  • Aufnahme hoher äußerer Axialkräfte durch starke Antriebswellen und Antriebswellenlagerung

 

Einsatzgebiete

  • Wasserkraftanlagen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weiterlesen
OK