Seilbahnen
Technische Daten
Nenndrehmoment 22 bis 1.200 kNm / 10 bis 1.400 kNm
Übersetzung i= 31,5 … 112 / i= 12,5 … 80
Getriebetyp Planetengetriebe / Stirnrad- und Kegelstirnradgetriebe

Wie kombiniert man höchste Sicherheit mit Komfort?

Seilbahnen werden nicht nur für den Transport von Personen, sondern auch von Materialien gebraucht. In der Praxis werden dabei unterschiedliche Seilbahnsysteme eingesetzt. Mittlerweile sind Seilbahnen nicht nur in Skigebieten anzutreffen, sondern werden häufig auch als Transportmittel in urbanen Gebieten eingesetzt.

Die besonderen Anforderungen an die Getriebe liegen auf der Hand: Der Transport von Personen unterliegt immer höchsten Sicherheitskriterien. Die Einheiten sind hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt und befinden sich ab Inbetriebnahme praktisch im Dauereinsatz. Deshalb sind die platzsparenden, geräusch- und gewichtsoptimierten FLENDER Getriebe für Seilbahnen mit hochwertigsten Verzahnungsteilen und besonderen Dichtungselementen ausgestattet. Getriebe und Service sind weltweit verfügbar.

 

Anforderungen

  • Temperaturbereich -30 °C bis +40 °C
  • Engineering und Berechnungen nach Seilbahnennormen
  • diverse Wellenausführungen möglich, z.B.  Ausführungen der Hohlwellen mit Kurzverzahnung nach DIN 5480, Vollwelle ohne Nut
  • Sonderabdichtungen an Antriebs- und Abriebswelle, geeignet für Tieftemperatur
  • optional mit Patronen-Heizkörper
  • diverse Kühlarten verfügbar (externe Versorgungsanlage, Lüfter etc.)

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Standard-Planeten- oder Zahnradgetriebe mit Seilbahnmodifikationen
  • Ersatzteile aus Standardprogramm
  • kompakte, platzsparende Bauweise
  • geräuschoptimiert
  • gewichtsoptimiert
  • weltweiter Service
  • seit 40 Jahren weltweiter Lieferant von Seilbahnantrieben

 

Einsatzgebiete

  • Pendelbahnen und Standseilbahnen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weiterlesen
OK